WEIHRAUCH BOSWELLIA NEGLECTA HALLA

Der Boswellia Neglecta ist hierzulande ein eher unbekannter Weihrauch und relativ unerforscht. Der Boswellia Neglecta Weihrauch wächst überwiegend in Somalia und Kenia.

Honigweihrauch „Muqlo, Mirafur und Gunro“

Dieser Weihrauch stammt aus Somalia und wird von Einheimischen geerntet. Es handelt sich dabei um drei verschiedene Neglecta-Bäume, die die Einheimischen ernten und zusammen mischen. Der Duft ist wirklich sehr lecker, beinahe etwas süßlich, so dass dieser Weihrauch auch Honigharz genannt wird. Wen dieser Weihrauch verbrannt wird, riecht man zwar auch den typischen Weihrauchduft, dieser mischt sich aber mit einer süßen und würzigen Note, die man von Tannenbäumen kennt.

Lateinische Bezeichnung: Boswellia neglecta

Ernteort: Somalia

Duft: sehr lecker, etwas süßlich und würzig

Muqlo Weihrauch

Diese Weihrauchrarität stammt von einem der fünf Boswellia Neglecta Bäume aus Somalia. Der somalische Name für diesen Weihrauch lautet Muqlo oder auch Cabraro. Die Wirkung des Weihrauchs ist erdend und raumreinigend. Energetisch würde ich ihn als stark segnenden Weihrauch bezeichnen, der auch auf die Emotionen und Gefühle einen beruhigenden Einfluss hat.

Lateinische Bezeichnung: Boswellia neglecta

Ernteort: Somalia

Duft: sehr balsamisch, etwas krautig und süßlich