Drachenblut
Sokotra
Drachenblut aus Sokotra
Drachenblutharz ist eine legendäre Substanz, die seit Tausenden von Jahren medizinisch und als Räucherwerk verwendet wird. Es wird aus dem markanten Dracaeana cinnabari-Baum gewonnen.

Botanischer Name: Dracaeana cinnabari

Ernteort: Sokotra

Geruch: dunkel, herb, würzig, verbrannt, gummiartig
Beschreibung
Drachenblut ist keine echte Pflanze, sondern der Name eines Harzes oder einer Harzmischung, die hauptsächlich aus der Palmenfamilie gewonnen wird. Das vom echten Drachenblutbaum (Dracaeana cinnabari), der nur auf Sokotra wächst, gewonnene Harz ist seltener und umso wertvoller.

Wir importieren es direkt von Sokotra.

Die Geschichte des Drachenblutes

Das Drachenblut ist seit langem Gegenstand von Mythen, Legenden und religiösen Ritualen. Der Legende nach geht von diesem besonderen Harz eine grenzenlose Kraft aus. Ihm werden auch magische Kräfte zugeschrieben.

In der antiken Medizin wurde das Drachenblut äußerlich als Antiseptikum bei Wunden und als Mittel gegen Skorbut angewendet. Innerlich wurde dieses mystische Harz zur Heilung von Durchfall und Atemwegserkrankungen eingesetzt. Es wurde auch zur Einbalsamierung von Verstorbenen verwendet.
Plinius der Ältere nennt Drachenblut als Bestandteil einer antiken Salbe, die sowohl medizinisch als auch kosmetisch verwendet wurde. Drachenblut wird seit der Antike auch als Räucherstoff verwendet.

Drachenblut als Räucherwerk

Der Quiché-Maya-Stamm in Guatemala verwendete Drachenblut als Räuchermittel in Opferritualen, um die Götter zu besänftigen. Seit vielen Jahren wird es auch als Schutzräucherung verwendet.

Drachenblut eignet sich als Bindemittel oder Verstärkungsmittel in Räuchermischungen zur Reinigung. Auch Räucherwerk, das in Kirchen verwendet wird, enthält oft das Harz. Sein Duft ist dunkel und herb und erinnert an Gummi. Es soll die Persönlichkeit und die Willenskraft stärken und anregen.

Drachenblut lässt sich gut mit anderen Komponenten von Weihrauch wie Nelke, Patchouli, Sandelholz, Zedernholz und Weihrauch mischen.
Newsletter
Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen Sie sich über neue Produkte und Sonderangebote informieren.

Sie können den Newsletter jederzeit mit einem Klick abbestellen.
© 2022 Mothersgoods
Information

Mothers Goods ist ein B2B-Unternehmen, das ausschließlich an Unternehmen verkauft.

Address
Mothers Goods
Georg Huber
Kalterer Str. 29
64646 Heppenheim
Telefon: +49 (0)62 57 – 9 63 94 98
WhatsApp: +49 (0)15 79 232 62 29
Email: service@mothersgoods.com